Seit dem 1. August 2020 gibt es eine Schulsozialarbeiterin, Frau Monika Baumgarten an der Grundschule St. Martin in Meerane. An wen richtet sich die Schulsozialarbeit? Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges Angebot und richtet sich an alle Kinder, deren Familien sowie die Lehrkräfte der Schule. Ziel ist es, die Kinder in ihrer sozialen und individuellen Entwicklung zu fördern, sodass sie den Schulalltag und den Übergang in die weiterführenden Schulen erfolgreich meistern können. Dazu ist die enge Zusammenarbeit mit den Eltern und Lehrern eine wichtige Voraussetzung. Angebote für Schülerinnen & Schüler Offene Gesprächs-, Kontakt- und Freizeitangebote Offenes Ohr und Unterstützung bei Problemen in der Schule, Klasse, mit Freunden oder der Familie Projektarbeit mit Kleingruppen oder Klassen Einzelarbeit, individuelle Begleitung Angebote für Eltern & Erziehungsberechtigte Unterstützung und informelle Beratung bei schulischen und familiären Angelegenheiten bei Bedarf Vermittlung an Beratungsstellen und weitere Unterstützungsangebote auf Wunsch Begleitung zu Erstkontakten bei Beratungsstellen ggf. Teilnahme an Eltern-Lehrer-Gesprächen Angebote für Lehrer Beratung und Begleitung in sozialpädagogischen Fragen Unterstützung bei Elterngesprächen Unterstützung von schulischen Angeboten (thematische Projektarbeit, fächerverbindender Unterricht, Schulfeste etc.) gemeinsame Aktivitäten mit der Klasse (Exkursionen, Wandertage etc.) Wo finde ich die Schulsozialarbeiterin? Raum 01.35 in der 1. Etage Wie erreiche ich die Schulsozialarbeiterin? Zeit: montags und mittwochs bis freitags 7.45-13.45 Uhr oder nach Vereinbarung Handy: 0179-6174580 E-Mail: m.baumgarten@cvjm-zwickau.de Schulsozialarbeit ist eine Leistung der Jugendhilfe an der Schule auf Grundlage der §§ 11 und 13 SGB VIII (KJHG). Die Zusammenarbeit wird durch eine Kooperationsvereinbarung zwischen Schule und CVJM geregelt. Der CVJM Zwickau e.V. ist seit August 2020 Träger der Schulsozialarbeit an der St. Martin Grundschule Meerane.
Schulsozialarbeit