Schujahr 2019/2020
Schulanfang Am Samstag, den 17.08.2019 warteten 22 Mädchen und Jungen aufgeregt vor der Kirche St. Martin Meerane. Alle Kinder hatten sich besonders schick gemacht und trugen ihre nagelneuen Ranzen auf dem Rücken. Mit dem Glockenläuten zogen die Kinder mit ihren zukünftigen Pädagogen in die vollbesetzte Kirche ein. Die Kinder, ihre Eltern und alle Gäste erwartete ein abwechslungsreicher Gottesdienst zum Schulanfang. Die Schüler der Evang. Grundschule hatten mit einer Band aus Eltern und ehemaligen Schülern Lieder einstudiert. Die Pädagogen spielten ein Theaterstück, welches vom „Allein-Zusammensein“ handelte und mit viel Beifall quittiert wurde. Ums Alleinsein ging es auch in der anschließenden Predigt von Pfarrer Lange, in der er Parallelen zu der Geschichte vom Zöllner Zacharias zog. Nach der Einsegnung der Erstklässler und Pädagogen erfolgte die Zuckertütenübergabe, welche inzwischen auf wundersame Weise am Geländer der Italienischen Treppe gewachsen waren. Bei Sonnenschein und umringt von allen Gästen konnte jedes Kind eine prall gefüllte und phantasievoll gestaltete Zuckertüte in die Arme schließen. Dankbar blicken wir auf einen gelungenen Einschulungsgottesdienst zurück, an dem viele fleißige Helfer mitgewirkt haben. Nochmal herzlichen Dank dafür!
Willkommensfest „Mit deinen winzigen Flügeln kannst du doch nie und nimmer fliegen!“, so wird die kleine Hummel Bommel im Theaterstück von der Biene ausgelacht und sie ist ganz verzweifelt, weil sie denkt niemals fliegen zu können. Doch Mut und Selbstvertrauen und die eigene Entwicklung lassen der Hummel ihren Traum vom Fliegen gelingen. Gemeinsam mit ihrer Freundin dem Schmetterling entdeckt die Hummel, dass durch die eigene Haltung und die guten Ratschläge der anderen Insekten beide fliegen können und die Welt entdecken werden. Mit dieser Aufführung der Theater-AG „Die kleine Hummel sucht ihr Glück“ wurden die Kinder der ersten Klasse mit ihren Familien in der Evangelischen Grundschule St. Martin am Freitag, den 06. September 2019 willkommen geheißen. Im Schulgarten spielten die Kinder der 3. Und 4. Klasse ihr Stück, dass vom Thema mit der Familie Hummel, Marie Marienkäfer sowie Ricarda Raupe, um nur einige Rollen zu benennen wunderbar in diese Kulisse vorm Insektenhotel passte. Die untergehende Sonne brachte noch die richtige Atmosphäre an diesem sonnigen Spätnachmittag, sodass alle begeistert Applaus gaben. Anschließend lockten Grillspezialitäten und eine ein buntes Salatbüfett die Besucher teilweise mit Picknickdecken und auf Gartenbänken im Außengelände zu verweilen. Bei netten Gesprächen und spielerischen Miteinander lernten sich die Eltern der Schulanfänger kennen. Der unterhaltsame Abend klang mit einem gemeinsamen Segen am Kreuz der Evangelischen Grundschule St. Martin aus. Birgit Hüwel
Herbstputz Am Samstag, dem 02.11.2019, trafen sich am Vormittag viele fleißige Helfer zum Schulgarteneinsatz. Bei milden Temperaturen wuselten Groß und Klein über unser Schulgelände: Die Beete wurden in Ordnung gebracht, die Rosen angehäufelt und das Laub gerecht. Die Trockenmauern am Insektenhotel erhielten eine Durchsicht und ein weiteres Stück Zaun einen neuen Farbanstrich, ebenso diverse Gitterroste. Unter unserem Weidentipi und um die jungen Bäume und Sträucher wurde eine große Portion Rindenmulch verteilt. Unsere Sitzecken sind nun wieder ganz stabil und einladend. Das große Trampolin zog um ins Winterquartier. Sogar die Kellerfenster wurden geputzt. Alle packten kräftig mit an und es roch nach Erde, Laub, Farbe und Kaffee. Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer!